Sie sind hier: Startseite > Ältere Beiträge > Seite 2

Menü

links

Reifenservice und KFZ- Werkstatt Anschütz Waldau

Freies Bergrennen Waldau

Two Sports - Mountainboard, Allterainboard, Poweriser uvm.

Oldtimertreffen Waldau

Sponsor werden

Unterstützen Sie uns!

verlinken

kagg-motorsport.de

Ältere Beiträge

Hochzeit.

vom 25.05.2010

Seit letzter Woche sind nun Rahmen und Karosserie wieder vereint. Der Käfig ist auch angekommen. Er ist noch nicht befestigt, steht aber schon drin (siehe Foto). Der derzeitige Sitz ist natürlich provisorisch:-)

Der Motor zuckt zwar, lebt aber noch nicht ganz. Ab nächster Woche soll die Testphase losgehen...

Käfig in Vollbildanzeige. -nightmare-. -Unserer Unterstützer-. Nico am Motor. Nico am Wartburg. Motorvollbild.

Fragen? Kommentare? Anmerkungen?

vom 11.05.2010

Ab sofort gibt es auch wieder eine Kommentarfunktion auf dieser Website. Wenn jemand also seine Meinung zu unserem Projekt loswerden möchte oder sonst was projektbezogenes sagen will, geht das ab sofort wieder.

Die derzeitige deutsche Rechtssprechung verlangt aber, dass wir als Betreiber dieser Website sicherstellen, dass keine rechtswidrigen Inhalte in den Kommentaren stehen. Deswegen bitten wir darum, auf jegliche Beleidigungen, rassistische, menschenverachtende, pornographische oder sonstwie anstößige Inhalte zu verzichten. Das heißt natürlich nicht, dass alle Kommentare durchweg positiv sein müssen; Wenn jemand unser Projekt für quatsch oder für nicht durchführbar hält, kann das auch gerne geäußert werden.

Wenn jemand was findet, dass in irgendeiner Weise anstößig sein könnte, dann schickt mir bitte sofort eine E-Mail, damit ich das auch sofort löschen kann. DANKE!

Ja, es gibt uns noch.

vom 09.05.2010

Nachdem jetzt lange Zeit nichts an dieser Website passiert ist, könnte der Eindruck entstanden sein, dass das Projekt schon wieder gestorben ist. Dem ist nicht so! Einzig der für das Webdesign zuständige hat keine Zeit gehabt, hier was zu verändern. Ansonsten ist viel passiert.

Zunächst ist die Karosserie vom Rahmen gelöst worden. Dann Umbau des Motors. Neue Nockenwelle und neue Abgasanlage. Neue (tiiiiefe) Federn. In dem Zusammenhang vielen Dank an Ralf Geyer für die Anfertigung diverser Einzelstücke :-)

Auch ein neuer Vergaser gekauft (aber noch nicht eingebaut). Dieter Anschütz hat uns passende Fegen spendiert (Danke!!); Die notwendige Spurverbreiterung stammt von Peters Wartburg.

Bei so einem Umbau fällt natürlich viel Kleinarbeit an. Besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Peter und Toni, die wirklich schon sehr viel Zeit in dieses Auto investiert haben. Ohne euch zwei wäre die Aktion wirklich tot mittlerweile. Weiter so!

Der Veranstalter des Bergrennens weiß auch schon bescheid. Ihr könnt also ruhig mit uns rechnen!

Damit das nicht alles wie leeres gerede klingt, hier ein paar Beweisfotos:

Abgasanlage halb fertig fast fertige Abgasanlage Abgasanlage Denkerposition 1 denkerposition 2 Deutsche Wertarbeit Federn im Vergleich Felgen Kagg t-shirt neue Feder peter misst peter schraubt Spezialteile toni_schraubt tt_tuning vergaser_01 vergaser_02 zuendung

Termine

vom 28.01.2011

Seit dieser Woche gibt es einen festen Termin für das Vierte Freie Bergrennen. Es ist das Wochenende vom 13. bis 15. Mai. Die Anmeldung der Fahrzeuge soll ab nächster Woche möglich sein. Sobald es genauere Informationen gibt, werden die hier auch erscheinen.
Der Countdown oben ist schon umgestellt. Die Uhr läuft !!

Auch das nächste Oldtimertreffen in Waldau ist schon terminiert: 02. bis 06. Juni 2011.
Da das dieses Jahr nach dem Bergrennen ist, könnte es ja mit der Teilnahme klappen....Genaues ist in diesem Zusammenhang aber noch nicht geplant.

Wieder einmal Ärger mit Ebay.

vom 21.07.2010

Eigentlich wollten wir euch heute unseren neuen Zweitwagen für das Bergrennen präsentieren. Leider hat uns wieder einmal ein Nutzer von Ebay in die Suppe gespuckt...

Aber von Vorne:
Da wir ja potentiell vier Fahrer im Team sind, haben wir uns entschieden, ein weiteres Fahrzeug anzuschaffen. Der Wartburg ist ja mittlerweile quasi fertig, wodurch wir die Zeit bis zum nächsten Bergrennen nutzen können, um ein weiteres Auto rennfertig zu machen.

Wir wollen aber diesmal nicht ganz bei Null anfangen, sondern suchen einen günstigen "halbfertigen". Im Raum stehen folgende Modelle: Fiat Tipo, Mini Cooper (keiner von BMW!) oder VW Golf.
Peter hat daraufhin mal bei Ebay gesucht und ist auf folgendes Auto gestoßen:

Der Golf, der eigentlich KAGG gehört, aber nie zum Bergrennen fahren wird.

Peter und Toni waren sich dann schnell einig, dass der es werden könnte...und Peter hat ihn dann auch gekauft. Soweit so gut...

Am Telefon wurde dann mit dem Verkäufer abgesprochen, dass das Auto am Sonnabend mit einem Abschleppwagen geholt wird. Also hat der Toni ein Auto besorgt. Am Freitag haben wir dann nochmal zur Sicherheit beim Verkäufer angerufen und auch da war noch alles klar.

Doch wenige Stunden später erreicht uns folgende Mitteilung vom Verkäufer (Zitat):
guten tag habe den artikel an den ander en bitter apgegeben und jetzt weis nicht wie das machen soll weil der käufer sich erst nicht gemeldet hat und der artikel jetzt wech ist mfg

Wie bitte?!? Mal ganz davon abgesehen, dass wir mit dem Typen noch am selben Tag telefoniert haben...Weiterverkauft?!?

Ihr könnt uns gerne berichtigen, aber wir dachten immer, dass durch Auktionen bei Ebay bindende Kaufverträge entstehen...Offenbar sieht das der Verkäufer aber anders..

Man kann es aber noch als Glück im Unglück bezeichnen, denn es hätte ja auch passieren können, dass Toni und Peter sinnlos zum holen fahren und erst vor Ort merken, dass das Auto gar nicht mehr da ist. Das macht die Sache aber nicht besser. Diese Quatschaktion hat ein ganzes Wochenende gekostet und das Abschleppfahrzeug haben wir dann auch unbenutzt zurückgegeben... VIELEN DANK, girolamo1!!

Kagg worldwide.

vom 09.05.2010

Fans gibt es überall...Wir haben schon welche in Sydney! Hier das Beweisfoto (Danke, Lukas!).

Lukas in Sydney

Update Oldtimertreffen Waldau.

vom 09.05.2010

Leider wird es dieses Jahr doch nichts mit einer richtigen Teilnahme am Oldtimertreffen. Die Zeit muss einfach in das Projekt investiert werden. Wir werden aber trotzdem anwesend sein. Vielleicht können wir sogar mit dem Auto vorbeikommen :-) Auf jeden Fall werden wir in Persona anwesend sein. Man erkennt uns leicht an den roten Pullovern/ T-Shirts :-)

Am 13. Mai ist KAGG beim Oldtimertreffen Waldau...

vom 14.02.2010

...denn Toni und Peter wollen nämlich je 5 Motorräder hinstellen. Einen Einblick in die Geschichte der Motorradwerke Tschopau :-)

Die Veranstaltung ist vom 13.06 - 16.05.2010, wie man diesem Flyer entnehmen kann.

Anmelden kann man sich ab März (per Formular von der Website www.oldtimerfreunde-waldau.de).

Dann braucht es nur noch ein freies Wochenende zu dieser Zeit...

Oldtimertreffen Waldau

vom 13.01.2010

Im Zuge der Erstellung dieser Website habe ich (für mich) entschieden, dass wir das Oldtimertreffen in Waldau mit zu den Veranstaltungen im "Rennkalender" aufnehmen sollten. Nachdem der Peter im letzten Jahr mal nur die Motorräder aus dem Motorradschuppen herausgestellt hat, kann ich mir vorstellen, was ihr da hinstellen könntet. Die Idee existiert ja fast genau so lange wie die Idee mt dem Rennen - Also warum nicht gleich mit aufnehmen? Ihr könnt euch dazu ja mal äußern.

http://www.oldtimerfreunde-waldau.de/

Zeitplan für das Bergrennen

vom 13.02.2010

Die Website des Bergrennens gibt auch hierzu schon Auskunft, nämlich folgende:


Freitag, 04.06.2010


Samstag, 05.06.2010


Sonntag, 06.06.2010


Die Zeiten für die jeweiligen Trainings-/Wertungsläufe können je nach Ablauf des Events variieren.

Fahrzeugbestimmungen 2.0

vom 12.02.2010

Da jetzt die groben Voraussetzungen erfüllt sind, was die Teilnahme am Bergrennen Waldau betrifft, hier nochmal die Details, die aus den Fahrzeugbestimmungen zu beachten sind:

Durchführungsbestimmungen

vom 11.02.2010

Als letzer Teil des Regelwerkes die Durchführungsbestimmungen:

Zahlen und Fakten

Eigenschaft Wert
Streckenlänge 2,5 Kilometer
Höhendifferenz Start/Ziel 155 Meter
Anzahl Kurver 13
Bestzeit 01:10:96 Minuten (2008)

Fahrzeugbestimmungen

vom 20.01.2010

Hier mal die Fahrzeugbestimmungen, wie sie auf freien Bergrennen angegeben sind (für unsere Zwecke gekürzt):

Die Windschutzscheibe darf nur aus Verbundglas bestehen.
Es muss in jedem teilnehmenden Fahrzeug ein 4kg Feuerlöscher vorhanden sein.
Jeder Teilnehmer muss bei allen Trainings-/Wertungsläufen einen Helm tragen.
Die Klasseneinteilung erfolgt nach dem entsprechenden Leistungsgewicht.
Teilnehmende Fahrzeuge die nicht nach StVZO zugelassen sind, müssen einen gültigen Wagenpass besitzen, welcher durch einen anerkannten Motorsportverband auf die Gruppe N oder DN ausgestellt wurde.
Hier gelten die aktuellen Fahrzeugbestimmungen des entsprechenden Motorsportverbandes


Wenn ich das richtig verstehe, brauchen wir damit einen "Wagenpass"!! Das scheint aber nicht so schwer zu sein: Ca. 100€ kosten müssen wir dafür aber rechnen...

Hurra! Mehr Zeit!

vom 19.01.2010

Seit heute ist die Website des freien Bergrennens wieder online. Wichtig ist in erster Linie, dass dadurch der Termin für das 3.freie Bergrennen in Waldau feststeht.

Das Rennen findet nicht (wie von uns gedacht) wieder Anfang Mai statt, sondern erst im Juni! Neuer Termin ist der 04.06. - 06.06.2010

Also Urlaubsplanung abändern!!

Das Bergrennen

vom 14.01.2010

Die wichtigste Veranstaltung im nächsten Jahr - Das dritte freie Bergrennen zwischen Waldau und Steinbach.

Hier mal ein kleines Motivationsvideo:

Man beachte vor allem die erreichten Geschwindigkeiten! Mit so viel Power muss man auch erst mal umgehen können...

Das Team

vom 11.01.2010

KAGG motorsport - Das sind Toni Koch, Nico Anschütz, Peter Geyer und Frank Geyer (daher der Name). Wir stammen alle aus dem kleinen Ort "Waldau" in Südthüringen. In Waldau findet zudem das freie Bergrennen statt, an dem wir teilnehmen wollen.

Die fachlichen Qualifikationen sind dabei gut, aber unterschiedlich: Nico hat sowohl Meisterbrief als auch eigene Werkstatt (und ist damit natürlich unser Sachverständiger). Auch Toni ist gut vorbereitet: Auch er hat eine Lehre im Kfz- Handwerk absolviert. Peter hat zwar kein Dokument, was sein Können auszeichnet, ist aber nach eigener Aussage "einige Jahre in der Lehre" in Nico's Werkstatt gewesen. Er hat auf jeden Fall viele Stunden in einer Werkstatt verbracht :-) Ich hingegen bin nicht mehr als ambitionierter Laie...aber ein Hiwi kann ja auch nicht schaden!

Noch etwas haben die anderen mir voraus: Sie besitzen alle einen eigenen Wartburg! Genauere Informationen zu ihren Fahrzeugen werden die anderen demnächst mal selber schreiben. Aber hier als kleinen Vorgeschmack mal Peters Auto:

Peters Wartburg

Logo- Genehmigung (teil 1?)

vom 19.01.2010

Heute habe ich auch Meldung von der Stadt Eisenach bekommen. Sie schicken mir die Genehmigung per Post. Ich muss sie dann unterschrieben zurückschicken.

Mal sehen, welche Nutzung uns da eingeräumt wird. Es klingt aber so, als könnten wir es für unsere Zwecke verwenden.

Problematischer ist, dass in der E-Mail nur vom "Schriftzug Wartburg" die Rede ist. Vielleicht hat die Rechte am IFA-Logo ein anderer...Mal abwarten

Stellplätze

vom 17.01.2010

Ich habe am Wochenende meine Eltern schon mal vorgewarnt, dass wieder ein "Projektauto" auf ihren Hof gestellt wird. Ich hab' erst mal von einem Auto gesprochen. Für das andere wäre auch schwer Platz zu schaffen

Der Plan ist, dass das Fahrzeug, welches zurecht gemacht werden soll, zu meinen Eltern kommt. Das andere soll woanders abgestellt werden (bis es gebraucht/verkauft wird).

Das Logo

vom 14.01.2010

Peter hat zusammen mit Lisa ein Logo entworfen. Ich hab' das mal an den Nachlassverwalter vom AWE weitergeleitet. Die wollen in der nächsten Woche bescheid sagen, ob wir das so verwenden dürfen. Vielleicht gib's da ja schon vor dem nächsten Treffen Informationen von denen. Ich habe aber (kleinere) Änderungen angekündigt. Im wesentlichen denke ich einfach, dass die anderen beiden schon mit dem Logo leben können, so dass es (zumindest grob) in der jetzigen Form bleiben kann. Die Hintergrundfarbe (und damit die Farbe des Autos) ist aber noch wählbar! Vorschläge?

Offizielle Gründung (oder so ähnlich)

vom 11.01.2010

Jetzt ist es (fast) offiziell: Am Sonnabend trafen sich 3 der 4 Gründungsmitglieder von KAGG motorsport, um endlich den Startschuss für das Projekt "Wartburg im Bergrennen Waldau" zu geben.

Nachdem zum ersten freien Bergrennen die Idee entstand, einen Wartburg an den Start zu bringen, sind nun eineinhalb Jahre vergangen. Schnell fanden wir uns damals zusammen und entwickelten allerlei Ideen, wie wir einen Wartburg schnell genug für solch ein Event wird. Leider blieb es bisher nur bei Ideen, sodass es das Projekt bis zum zweiten Bergrennen nicht über den Status der Idee geschafft hat.

Doch nun, 5 Monate vor dem dritten Bergrennen im Mai 2010, scheint der Startschuss gefallen: In den nächsten Wochen soll nun endlich ein Fahrzeug erstanden werden. Das Budget für das Ausgangsmodell ist auf 150€ festgelegt wurden. Offen ist jedoch noch, ob ein Stufenheck oder ein Tourist gekauft werden soll.

2. Treffen

vom 17.01.2010

Heute Nachmittag haben sich erstmals alle Mitglieder getroffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Da ja nun zwei Fahrzeuge geholt werden müssen (und auch noch ein Motor gesucht wird), war eine gemeinsame Absprache auch dringend notwendig.

Im Wesentlichen ist aber alles wichtige geklärt worden...denke ich :-)

Echt böse.

vom 10.05.2010

Der Vergaser nimmt auch Gestalt an...

Vergaser

Safety first.

vom 09.05.2010

Eine der größeren Ausgaben für das Projekt war der Kauf eines Käfigs. Wir haben uns aber gegen einen Eigenbau entschieden, denn wenn das Auto am Limit bewegt werden soll, dann soll der Fahrer auch entsprechend geschützt sein.

Bilder unseres Wartburgs

vom 10.02.2010

beifahrerseite motorraum motor innenraum bremse verteiler unterboden heck typenschild fussraum pedale

Ein wirklich schönes Auto...ein echtes Schnäppchen.

Motor

vom 17.01.2010

Am Freitag soll ein gemeinsamer Ausflug zum Schrottplatz in Coburg stattfinden. Durch die Abfrackprämie ist die Auswahl an Motoren ja recht groß. Da sollte sich schon was finden lassen.

Mindestens genaue Vorstellungen, welcher Motor passen würde, sollte dabei rausspringen (falls der richtige doch nicht dabei oder zu teuer ist).

Nico kennt sicher die Öffnungszeiten, sodass ihr zu einer Zeit da hin geht, die noch ausgiebiges suchen erlaubt. Ich werde nicht mitgehen können. Ich muss am Sonnabend arbeiten...

Abholung

vom 17.01.2010

Die beiden Autos werden dann in der nächsten Woche von Peter und Toni an ihren jeweiligen Standorten geholt. Toni kann von Arbeit einen Abschlepper mitbringen, sodass die Abholerei eigentlich recht problemlos laufen sollte.

Aber warten wir ab, bis die Autos tatsächlich da sind.

Wie das Leben so spielt

vom 13.01.2010

Köstlich, köstlich - Am letzten Sonnabend haben wir uns dann bei Toni darauf geeinigt, dass wir in den beiden Auktonen 150€ bieten, um so das Schicksal entscheiden zu lassen, welcher es wird (Alles ohne Absprache mit Nico; Aber der wird sich schon fügen). Nach dem Motto: Einer wird es dann schin werden...Aber dass man vielleicht so beide ersteigert, hätte ich jetzt auch nicht erwartet.

So ist es aber gekommen. Jetzt gehören beide uns. Mal sehen, ob sich der Zweite auch lohnt oder ob man ihn einfach wie er is weiterverkaufen sollte...Erst mal her holen die Fahrzeuge und dann weitersehen.

Jetzt muss erst mal genug Stellplatz für zwei Fahrzeuge gefunden werden - Denn eigentlich war nur ein Platz bei meinen Eltern vorgesehen...

Fahrzeuge im Blick

vom 12.01.2010

Wichtigste Aufgabe im Moment ist natürlich das Fahrzeug - denn ohne ein Auto kann man nie ein Rennen fahren. Für unseren Plan geht es dabei aber erst mal nur um die Form der Karosserie. Der Rest muss eh' überarbeitet werden oder unterscheidet sich nicht bei den beiden Modellen. Der Rahmen etwa ist bei beiden gleich. Im Moment sind uns folgende Auktionen ins Auge gefallen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160391635566&ssPageName=STRK:MEWNX:IT http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180451955354&ssPageName=STRK:MEWNX:IT

Vorteil dieser Auktionen ist die Nähe zu Waldau. Wir haben zwar ein Abschleppfahrzeug (über Toni) aber man muss ja nicht weiter fahren als notwndig...

Und hier zwei Vorschaubilder:

Die Limousine, die man bei Ebay kaufen kann. Der Tourist, den man bei Ebay kaufen kann.

Tourist or not Tourist

vom 12.01.2010

Eines der wichtigsten Themen im Moment ist die Frage, ob das Ausgangsfahrzeug ein "normales" Stufenheck sein soll, oder ob ein Tourist gekauft werden soll. Dabei geht es aber mehr um die Form, denn man glaubt es nicht: Der Tourist wäre sogar ein wenig leichter. Hier mal zwei Bilder zur Verdeutlichung:

Die Modellvariante -Tourist- Das normale Stufenheck


Seite 1 <--